Ideale & Wirklichkeit?

Nach unten

Ideale & Wirklichkeit?

Beitrag  Nathaneal am Sa 18 Okt 2008 - 15:35

Hallo.

Ich wollte schon seit längerem einen Thread über Schönheitsideale eröffnen. In letzter Zeit stoße ich in sehr vielen Büchern, die ich derzeit lese, immer wieder auf die eine oder andere Eindeutung auf diese Ideale, die mich zum Nachdenken gebracht haben.

Allerdings kennen wir ja diese ewigen Diskussionen: Schönheitsideale sind unbegründet und schrecklich, die inneren Werte zählen, und so weiter: das ist wohl jedem klar.

Dewegen würde ich gerne über Ideale im allgemeinen sprechen. Was ist ein Ideal in der heutigen Zeit, wer erfüllt denn überhaupt Ideale, versucht man selbst sie zu erfüllen?
Oder, um wieder auf Schönheitsideale zurückzukommen: Wo begegnen wir eigentlich Idealen, was denkt Ihr darüber? Kann man Ideale pauschalisieren? Gibt es zum beispiel nicht ein unterschied zwischen "Schönheit" und "Attraktivität"? Und sind Ideale eigentlich nicht etwas, woran man glaubt, und nicht etwas, was von anderen Personen gesetzt wird? Strebt man sein ganzes Leben lang nach Idealen?
Am meisten aber interessiert mich die Frage: Wie hängen Ideale und Wirklichkeit miteinander zusammen?

Ich hab keine Ahnung, ob euch diese Themen interessieren, ich dachte einfach, ich versuch es mal. ^^

_________________
"Und jetzt, Harry, hinaus in die Nacht und dem Abenteuer hinterher, dieser launischen Verführerin." - Dumbledore in Harry Potter VI
__________

Bild im Avatar: Claude Monet, Impression, soleil levant (1872)
avatar
Nathaneal
Zaubergamot

Männlich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 25
Wohnort : Anderswo
Anmeldedatum : 17.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ideale & Wirklichkeit?

Beitrag  Yan am Sa 18 Okt 2008 - 15:45

Also Ideale sind natürlich problematisch... Ich meine es ist bestimmt ein Ideal, wenn alle Menschen gelich viel wert wären, und gleich viel verdienen würden usw... alles sachen, die Irgendwann mal Karl Marx propangiert hat...

nur wissern wir heute im prinzip: Real existierender Sozialismus oder Kommunismus funktioniert nicht, da der Mensch an sich kein gutes wesen ist...

richtige Ideale funktionieren also nicht...

Yan
Gerichtshelfer

Männlich Anzahl der Beiträge : 347
Alter : 24
Wohnort : irgendwo in Ost-Westfalen
Anmeldedatum : 26.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ideale & Wirklichkeit?

Beitrag  Nathaneal am Sa 18 Okt 2008 - 17:44

Gleich zu anfang ein toller Aspekt! Danke, Yan!

Ich stimme dir natürlich zu, der Realsozialismus ist derzeit und in seinen bisher bekannten Formen zum Scheitern verurteilt [eine Bekannte von mir ist beispielsweise der Auffassung, dass der Sozialismus funktioniert, aber eine repräsentative Demokratie nicht. Vollkommener Stuss. Würde der Sozialismus funktionieren, würde jede Form der Demokratie ebenfalls funktionieren].

Der Aspekt der Ideale dagegen ist gar nicht so leicht abzufertigen. Der Sozialismus setzt voraus, dass alle Menschen einem gewissen Ideal entsprechen. Und die Umsetzung dieses Ideals ist doch letzendlich das Ideal des Sozialismus!

Meiner Meinung nach kann man also nicht sagen, dass (anhand dieses Beispiels) keine Ideale funktionieren! Das Ideal des Kommunismus mag nicht erfüllbar sein, weil vorrausgesetzte Ideale nicht erfüllt werden.

Letztlich sind Ideale doch nie erfüllbar, oder? Sie sind Maßstab und Ziel, aber nie ein erfüllter Zustand ...

_________________
"Und jetzt, Harry, hinaus in die Nacht und dem Abenteuer hinterher, dieser launischen Verführerin." - Dumbledore in Harry Potter VI
__________

Bild im Avatar: Claude Monet, Impression, soleil levant (1872)
avatar
Nathaneal
Zaubergamot

Männlich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 25
Wohnort : Anderswo
Anmeldedatum : 17.05.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ideale & Wirklichkeit?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten